Bericht vom KIKS 2017

Zum 11. Mal und doch so neu…

Die Rede ist vom KiKS- Festival. Hier sind wir heute für die Münchner Kinderzeitung unterwegs. Um mehr von dem Festival zu erfahren haben wir die Organisatorin Margit interviewt.

Dieses Festival findet heuer zum 11. Mal statt, früher als sonst, denn Normalerweise ist es erst im Juli. Am Tag kommen ungefähr 1000 Erwachsene und Kinder um Eindrücke aus verschiedenen Kulturellen Bereichen zu sammeln ( Theater, Zirkus).  Die Organisation des KiKS- Festivals dauert mehrere Wochen und beschäftigt 7 Organisatoren. Das Festivalgelände befindet sich neben dem Deutschen Verkehrs Museum  und neben der Theresienwiese. Ein Teil der Veranstaltung findet draußen und ein Teil drinnen, in der Kongresshalle statt.

 

IMG_0934

 

Die Kongresshalle wird für verschiedene Veranstaltungen genutzt. Während des KiKs-Festivals können Kinder und Jugendliche ihr Können beweisen, indem sie selbst Konzerte und Ausstellungen gestalten und vorstellen.  Wenn ihr hier zu Besuch seid, könnt ihr diese Vorführungen anschauen ihr könnt aber auch an verschiedenen Aktionen teilnehmen.

 

Dieses Jahr gibt es natürlich neue Sachen wie z.B. die Stationen „Westend Forscher“, „die Tiefseeforscher“ und das „White Shark Kino“. Auch neu ist das, das KiKS-Festival nur 5 als wie gewöhnlich 10 Tage dauert. Aber keine Sorge, nun kommt es jedes Jahr nicht nur noch einmal alle zwei Jahre. Uns hat es heute eine Menge Spaß gemacht, denn es ist immer schön neue Sachen auszuprobieren. Und wenn ihr Zeit habt, unsere klare Empfehlung, schaut vorbei es geht bis zum Montag dem 05.06.2017.

 

 

Die Welt der kleinen Forscher

Nadine, Marlin

„Wissens Durst“ ermöglichte uns in die welt der kleinen Forscher einzutauchen. Die Experimente machten viel Spaß, und wir lernten eine Menge neues. zum beispiel: Wenn man Wasser in  ein Reagenzglas gibt, und danach ein bisschen Öl langsm reingibt stapelt sich das Wasser und das öl.

 

PENTAX Digital Camera

 

Wenn man danach langsam  einen Tropfen Tinte hinein tropft, bleibt der Tropfen zusammen und frisst sich langsam durch das Öl durch. Um zu erfahren was dann passiert, müsst ihr selber das Experiment nachmachen. VIEL SPAß !!!

Aylin und Anna

 

 

Blinden- oder Brailleschrift

Heute sind wir beim KiKS-Festival und haben gleich am Anfang ausprobiert, wie die Blindenschrift funktioniert. Die Blindenschrift funktioniert mit sechs Punkten, die so angeordnet sind:

 

 

PENTAX Digital Camera

 

Dort haben wir mit einer Blindschrift-Maschine

 

PENTAX Digital Camera

 

unsere Namen geschrieben.

 

PENTAX Digital Camera

 

 

Nun gibt es zwei Interviews über die Blindenschrift:

 

Frage: Wie finden sie die Blindenschrift?

Lena (24): Ich finde die Blindenschrift sehr schön und spannend, weil man sie aus dem normalen Alltag nicht kennt.

Frage: Wie lang braucht man c.a. um die Blindenschrift zu erlernen und welches ist das beste Alter damit anzufangen.

Marco (26 seit seiner Geburt blind): Das beste Alter die Schrift zu erlernen ist das Alter von 6 bis 12 Jahren. Durchschnittlich braucht man ein Jahr um die Braille-Schrift zu erlernen.

 

Hier auf dem KIKS-Festival kann man mitfühlen, wie es ist, wenn man nichts sehen kann.
Mit verbundenen Augen und Blindenstock wird man von Marco über das Festivalgelände geführt.

 

blind_tw

IMG_0977

Wir finden es toll, diese Erfahrung auf dem KiKS-Festival machen zu können.

 

Alex und Marc

 

Stadt aus Kartons

PENTAX Digital Camera

Auf dem Kiks-Festival gab es jede Menge Stände. Einer von ihnen stach uns besonders ins Auge: Es war ein Stand bei dem man aus riesigen Kartons kleine Häuschen bauen konnte.Wir entdeckten zwei Schiffe,ein Flugzeug und viele Familienhäuschen. Die Leiterin des Unternemens erzählte uns, dass daraus eine daraus eine kleine Stadt werden sollte.

Am Montag wird es eine Ausstellung geben bei der sie vorgestellt werden.

Aylin

 

……………………………………………………………………………………

 

Die Kommentare sind geschlossen.