Werkstatt

Unterwegs in der ganzen Stadt

 

Die Münchner Kinderzeitung ist mit einem mobilen Team in der ganzen Stadt unterwegs. Für einen Vormittag oder mehrere Tage machen wir Station bei interessanten Veranstaltungen wie der Münchner Bücherschau, dem Kinder-Kultur-Sommer oder der KinderUni. Du triffst uns in Stadtviertel-Einrichtungen – oder in deiner Schulklasse…

 

Artikel, Fotos, Interviews, Reportagen, die dabei entstehen, findest du hier in der Abteilung WERKSTATT.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

Auch beim Kinder-Kultur-Sommer-Festival

vom 6.-10.6. rund um die Alte Kongresshalle auf der Schwanthalerhöhe ist die Münchner Kinderzeitung wieder mit dabei.

Rein ins Meinungslabyrinth!

heißt es bei unserer Zeitungswerkstatt 2019:

 

Wie kommt man eigentlich zu einer Meinung? Wie kommen Meinungen zu Stande und wer beeinflusst uns bei der Meinungsbildung?

– Jeden Tag steht eine andere Frage im Vordergrund.

 

 

Hau deine Meinung raus!

Und das haben die jungen Münchnerinnen und Münchner auf unsere Fragen geantwortet:

megaphone photo

Am Freitag „Was hältst du von den Fridays for Future-Demos?“, bei denen Kinder und Jugendliche seit vielen Wochen am Freitag Vormittag – anstatt zur Schule zu gehen – für mehr Klimaschutz demonstrieren?“
Am Samstag  lautete die Frage: „Was hältst du von E-Rollern?“
„Sollen Jugendliche unter 18 wählen dürfen?“ war unsere Sonntagsfrage.
Am Montag wollten wir von den Besucherinnen und Besuchern des Meinungslabyrinths wissen, „Was hältst du von Tablets im Unterricht?“

 

Interaktiver Parcours rund ums Thema

Meinungsfreiheit, Meinungsbildung, Meinungsmache

 

Schulklassen/Gruppenprogramm für die 4.–8. Jahrgangsstufe

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig Rosenheimer Straße 5
Zeit: 10.–17. Juli 2019, Montag–Freitag, 9.00–12.00 Uhr, Nachmittagstermine nach Vereinbarung

MÜK-Schulaktion in Zusammenarbeit mit der Münchner Stadtbibliothek

Einladung „Mach dich meinungsfit!“

 

———————————————————–

MüK-Redaktion auf dem White Ravens Festival

 

Zum zweiten Mal ist die MüK-Redaktion nun auf dem White Ravens Festival und berichtet für euch live von den Lesungen, Interviews und dem Programm. Schaut doch mal vorbei!

(mehr…)

 

 

Demo-Day und Games

Das Videospiel „Sound Board“ haben wir am 25. Juli 2017 auf der Veranstaltung „Demo-Day“ der Technischen Universität München (TUM) ausprobiert. Dort haben alle Studenten aus dem Studiengang Games Engineering ihre selbst entwickelten Spiele vorgestellt.

In dem Videospiel “Sound Board“ geht es darum, durch das eigene Vor- und Zurücklehnen, was von einer Kinect erkannt wird , eine Figur durch Hindernisse hindurch zu lenken.

Die Figur surft mit einem Ahornblatt auf einer Eisbahn. Jede Runde dauert so lange wie ein Lied, dass man sich anfangs aussucht. Das Ziel des Spiels ist eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen.

 

Ale beim Besuch des Gamesday an der TU

 

Hier noch ein Interview mit dem Entwickler, Herr Henneberg

(mehr …)

Interview mit einer zukünftigen Spiele-Entwicklerin

Alexandra und Nadine waren Ende Juli 2017 auch auf dem Demoday an der Technischen Uni München unterwegs und haben sich mit Frau Stumpf, einer Studentin für Games Engineering, unterhalten…

interview mit frau stumpf

 

 

 

 

(mehr …)

Zum 11. Mal und doch so neu…

Die Rede ist vom KiKS- Festival. Hier sind wir heute für die Münchner Kinderzeitung unterwegs. Um mehr von dem Festival zu erfahren haben wir die Organisatorin Margit interviewt.

Dieses Festival findet heuer zum 11. Mal statt, früher als sonst, denn Normalerweise ist es erst im Juli. Am Tag kommen ungefähr 1000 Erwachsene und Kinder um Eindrücke aus verschiedenen Kulturellen Bereichen zu sammeln ( Theater, Zirkus).  Die Organisation des KiKS- Festivals dauert mehrere Wochen und beschäftigt 7 Organisatoren. Das Festivalgelände befindet sich neben dem Deutschen Verkehrs Museum  und neben der Theresienwiese. Ein Teil der Veranstaltung findet draußen und ein Teil drinnen, in der Kongresshalle statt.

 

IMG_0934

 

Die Kongresshalle wird für verschiedene Veranstaltungen genutzt. Während des KiKs-Festivals können Kinder und Jugendliche ihr Können beweisen, indem sie selbst Konzerte und Ausstellungen gestalten und vorstellen.  Wenn ihr hier zu Besuch seid, könnt ihr diese Vorführungen anschauen ihr könnt aber auch an verschiedenen Aktionen teilnehmen.

 

(mehr …)

Interaktiver Parcours rund ums Thema

Meinungsfreiheit, Meinungsbildung, Meinungsmache

cloud

Schulklassen/Gruppenprogramm für die 4.–8. Jahrgangsstufe

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig Rosenheimer Straße 5
Zeit: 12.–20. Juli 2017, Montag–Freitag, 9.00–12.00 Uhr, Nachmittagstermine nach Vereinbarung

MÜK-Schulaktion in Zusammenarbeit mit der Münchner Stadtbibliothek

Einladung „Mach dich meinungsfit!“

 

Zeitungswerkstatt beim White Ravens-Festival 2016

04_WRF2016_Logo_oDatum_web

Vom 16.07. – 21.07. fand in der Internationalen Jugendbibliothek in der Blutenburg das White Ravens Literaturfestival statt. Dabei dreht sich alles um besondere Kinder- und Jugendliteratur in all ihren verschiedenen Formen. Autoren, wie zum Beispiel Kirsten Boie (Unser Interview mit ihr), lesen aus ihren Büchern, geben Workshops und Schreibwerkstätten. Auch Gäste aus dem Ausland sind dabei, die Vielfalt ist groß! Die MüK war mit dabei und hat mit fleißigen Kinderreportern einige Eindrücke für euch gesammelt!

 

DSCN7464[1]

Reporterinnen bei der Arbeit

  (mehr …)

 



Zeitungswerkstatt-Schulprogramm 2015

Schultournee

Wie wird eine Zeitung gemacht und was steht drin? Welche Berufe gibt’s bei der Zeitung und welche Zeitungen gibt’s in München? Warum die fünf W-Fragen wichtig sind und wie man mit einem Text beginnt. Wir schreiben, zeichnen, fotografieren und machen Interviews – und hinterher hält jeder seine eigene Klassenzeitung in der Hand!

 

Dauer: 8.45-13.00 Uhr (auch nachmittags buchbar, mindestens vier Schulstunden)

Alter: ab 4. Jahrgangsstufe

Kosten: keine

Anmeldung und weitere Infos: Münchner Kinderzeitung, Tel. 089-821 11 00, schule@muek.info (Bitte Infoblatt anfordern!)