Kinder von früher – Oma Uschi erzählt

Redakteurin Alexandra hat ihre Oma Uschi befragt, was sie denn früher gespielt hat und welche Streiche sie damals ausgeheckt haben.

 

Welche Spiele hattet ihr früher gerne gespielt?

Mensch-Ärgere-Dich-Nicht war an erster Stelle, dann kamen Mühle, Halma und – so glaube ich – noch Mau-Mau.

 

Welche Strafen gab es im Allgemeinen zu Hause, in der Schule usw.?

Das ist eine ganz schwierige Sache. Bei mir daheim gab es keine Schläge, das haben meine Eltern grundsätzlich nicht gemacht. Wir wurden bestraft, dass wir aus dem Zimmer gehen mussten, dass wir alleine bleiben mussten. In der Schule gab es dann Lehrerinnen, die waren schon manchmal, naja, sehr sehr streng, da musste man die Hand auf den Tisch legen, und meine Lehrerin hatte dann mit dem Lineal draufgehauen und das tat dann unheimlich weh, weil die Haut da ganz dünn ist. Und manche Lehrer haben damals auch einen Stock gehabt, das war damals noch erlaubt von der Regierung. Heute ist das nicht mehr erlaubt.

 

Habt ihr als Kinder früher auch Streiche gemacht und etwas angestellt?

Also wir haben so allgemein gespielt, Räuber und Gendarm. Und was angestellt, da war dann eher mein Bruder dafür zuständig, die Mädchen eher weniger. Die Jungs haben schon immer was angestellt, erschrecken oder was versteckt. Da hat man dann so ein Portemonnaie genommen, einen Bindfaden drumherum gemacht, sich versteckt, und die Geldbörse liegen gelassen. Dann hat man gewartet, bis Passanten vorbeikommen. Die haben die Geldbörse gesehen und sich gebückt und wollten die wegnehmen. Dann hat man ganz schnell den Bindfaden genommen und die Geldbörse weggezogen. Und dann hat man natürlich gelacht und Freude gehabt.

 

Wie war das mit dem Verabreden?

Man musste sich wirklich verabreden, auf die Türklingel drücken und warten, bis geöffnet wurde. Ob für den Nachmittag oder für den kommenden Tag.

 

Und wenn man nicht zuhause war?

Man rief dann abends an, wenn man wieder zuhause war. Es gab ja weder Handys noch Emails oder Computer …

 

Und wann sind die Kinder damals so ins Bett gegangen, wenn sie 7 oder 8 Jahre alt waren?

Damals waren die Bettgehzeiten noch sehr früh, so zwischen 18 und 19 Uhr. Man ist aber auch sehr früh aufgestanden!

 

Alexandra_Oma Alexandra mit ihrer Oma

Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)