Game over 2

Schon lange wegen Corona geschlossen: Spielplätze …

Trotzdem immer wieder ein sehr komisches Gefühl!

 

Und heute hab ich was erlebt:

 

Ich habe erfahren, dass es bei uns am See ein interessantes Fotomotiv für die Münchner Kinderzeitung gibt. Nämlich einen vollkommen mit Flatterband umgebenen Spielplatz. Also steige ich mit meiner Kamera aufs Rad und fahr hin. Ein bisschen Bewegung schadet ja nicht.

 

 

Als ich ankomme, muss ich bei den viele hundert Metern Absperrband aus Plastik an die Umwelt denken. Als ich drei Fotos gemacht habe, kommt tatsächlich auf dem Radweg ein Polizeiauto angefahren. Ich hatte zwar mit vielem gerechnet, doch damit sicher nicht. Der Fahrer schaut skeptisch und ich fahre schnell mit einem unschuldigen Blick weiter. Als das Auto verschwunden ist, mache ich noch ein paar Bilder und fahre nach Hause.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tom, 15, MÜK Kinderredaktion

 

 

Hast Du auch Fotos, die zeigen, wie sich die Welt um Dich herum verändert hat? Schicke sie uns einfach an blog@muek.info

Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)