Alles zum Thema: Taschengeld

1. Wie viel Taschengeld sollte ein Kind bekommen?

 

Dies hängt immer davon ab wie viel sich die Kinder davon kaufen müssen. Ich selbst(12 J.)erhalte 8€ im Monat. Die deutschen Jugendämter empfehlen folgende Beträge:

ALTER TASCHENGELD (wöchentlich):

4-5 Jahre: 50 Cent

6-7 Jahre: 1,50-2,00€

8-9 Jahre: 2-3€

10-11 Jahre: 3,25€-4,00€

12-13 Jahre: 5-5,50€

14-15 Jahre: 6,25€-7,50€

16-17 Jahre: 8,75€-11,25€

18 Jahre: 17,50

Hier eine Umfrage wie viel Kinder von 10-12 Jahren bekommen:

GELD (pro Woche) ANZAHL:

25,00€      1

20,00€      1

5,00€        4

4,00€        5

3,00€        5

2,00€        2

2.Sind Eltern verpflichtet ihren Kindern Taschengeld zu geben?

 

Nein, das sind sie nicht. Also haben Kinder kein offizielles Recht auf Taschengeld. Das heißt aber nicht das Kinder kein Taschengeld bekommen sollten. Denn manche Eltern fragen sich: Warum ist Taschengeld für Kinder wichtig?

Was bringt mir Taschengeld – außer mehr Geld?

– sich ihr Geld einzuteilen und damit auszukommen

– selbstständig werden und Verantwortung zu übernehmen

– selbst Entscheidungen treffen und unabhängiger von den Eltern zu sein

– auch später im Erwachsenen Altern sinnvoll mit Geld umzugehen

Außerdem will sich ja jeder mal ein bisschen was kaufen ;o)

3.Wofür geben die meisten Kinder ihr Taschengeld aus?

 

Ich selbst spare immer eine Zeit lang und gebe dann einen Teil für Bücher o.ä. aus

Bücher/Zeitschriften: 42%

Süßigkeiten: 40%

Geschenke für Freunde/Familie: 39%

Kino: 36%

Kleidung und Schuhe: 35%

Getränke: 27%

Computer-und Videospiele: 26%

Handy und Zubehör: 22%

Sport: 15%

DVDs: 15%

Spielzeug: 15%

Clubs/Disco: 15%

Text: Moritz

Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)