Armreifen aus alten Plastikflaschen

Armreifen aus alten Plastikflaschen


Schritt 1
Du brauchst:

– eine leere Plastikflasche
– Stoffreste/Schnüre/Bänder
– ein dickes Klebeband (z.B. Gaffaband)
– eine Schere, ein Teppichmesser
– eine Heißklebepistole


Schritt 2

Wickle das Klebeband
möglichst gerade einmal um die Flasche.
Schneide unten und oben entlang des Klebebandes die Flasche
auf. Pass auf deine Finger auf! Bevor du dich verletzt,
bitte lieber einen Erwachsenen um Hilfe.




Schritt 3

Steck deinen Arm in den Reifen und überprüfe, ob er zu
weit ist. Falls ja, schneide vorsichtig noch ein Stück aus
dem Ring heraus und klebe dann die beiden Enden wieder
zusammen.




Schritt 4

Umwickle den Plastikring nun mehrfach mit dem Klebeband.
So verschwinden die spitzen Kanten und du verletzt
dich später nicht, wenn du den Armreifen trägst.





Schritt 5

Nimm ein langes Stück Stoff oder ein Band. Klebe ein
Ende mit der Heißklebepistole auf den Plastikreifen. Vorsicht
– der Kleber ist sehr heiß! Nicht hinfassen! Wickle
den Stoff dann um den Reifen bis das Plastik komplett verpackt
ist. Am Schluss wird das Ende auch innen angeklebt.




Schritt 6

Du kannst ein schmaleres zweites Band in der Mitte
ankleben oder den Reifen mit Pailletten, Spitzenborte,
Glitzer oder anderem verzieren.





Schritt 7

Fertig! Viel Spaß beim Tragen oder Verschenken!





Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)