Buchtipp: Spuken und Lachen

spuken

Buchtipp: „Spuken und Lachen“


Ottoline lebt alleine mit Mr. Munroe, da ihre Eltern immer unterwegs sind. Als sie eines Tages Cäcilia mit ihrem Pony Murmel im Park trifft, freunden sie sich sofort an. Cäcilia geht in ein Internat für Begabte.
Da Ottoline ihre eigene Begabung auch herausfinden will, geht sie einfach mit dorthin. Dort findet sie viele neue Freunde, aber keine Begabung. Bis plötzlich ein Gespenst anfängt, sein Unwesen zu treiben. Ottoline und Mr. Munroe gehen der Sache nach und finden heraus, was dahinter steckt.

Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht, da es sehr lustig geschrieben ist. Die vielen Bilder, Zeichnungen und Verzierungen machen das Buch sehr besonders.
von Amana


Chris Riddell: „Ottoline und das Schulgespenst“
Sauerländer
14,90 EURO
ab 9 Jahren

Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)