Medientipp: Die Wilden Kerle

Die Wilden Kerle – Die Legende lebt

 

Es wird wieder gekickt, denn die Wilden Kerle sind wieder da! Der neue Film läuft seit dem 11. Februar im Kino und zeigt die Geschichte der neuen Wilden Kerle. Wir von der Münchner Kinderzeitung haben ihn gesehen und berichten euch, wie wir ihn fanden!

 

Ein paar junge Fußballer denken sie wären die wilden Kerle. Sie heißen: Leo-Nr. 5, Elias-Nr. 10, Oskar-Nr. 99, Joshua-Nr. X, Finn-Nr.1 ,Matze-Nr. 11. Sie treffen eines Tages einen Mann, der so tut, als ob er ein echter wilder Kerl wäre. Er klaut den Jungs ihren Ball und erpresst sie damit, dass sie seine Karte nehmen. Sie nehmen sie schließlich und wollen nun das wilde Kerle-Land entdecken. Doch Leo’s Mutter ist alles andere als glücklich.

Aber trotz Umwegen schaffen sie es, den Fußballplatz zu finden. Plötzlich kommt der beste Trainer Willi, der damals die Wilden Kerle trainiert hat! Willi erzählt, das wenn nach zehn Jahren die wilden Kerle es nicht geschafft haben, den dicken Michi zu besiegen, dann wir das wilde Kerle Land zerstört. Und das Spiel ist in 10 Tagen. Doch die Jungs sind zu 6 und sie müssen aber 7 sein. Sie starten eine Bewerbung.Mädchen unerwünscht… Doch es kommt natürlich ganz anders…

 


Ich finde den Film toll, am Anfang ist er sehr witzig und wird dann immer spannender. Es ist vieles ähnlich wie im alten wilde Kerle Film und am Schluss sieht man dann auch nochmal alle wilden Kerle. Die neuen und die alten Kerle. Es gibt aber auch sehr viele Stellen, wo es sehr gefährlich wird, da die Mannschaft vom dicken Michi Übergriffe versucht. Sehr zu empfehlen.

 

 

Text: Destin

Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)