Pro & Contra: Freundschaft im Internet

Muek_39_Pro

Wir sind der Ansicht, dass Kontakte in den sozialen Medien in vielerlei Hinsicht vorteilhaft sind, weil sich durch das Internet ein breiteres Spektrum zu unbekannten Personen bietet und somit die neuen Kontakte einen selbst objektiv bewerten. Durch die weltweite Vernetzung besteht die Möglichkeit, bequem von zuhause aus neue Kulturen und Sprachen kennenzulernen. Zudem wird aufgrund der Anonymität die Diskussionsbereitschaft gestärkt. Man gibt also viel eher seine ehrliche Meinung preis.

Wenn manche Freunde weit entfernt wohnen, können soziale Netzwerke sehr hilfreich sein, den Kontakt aufrecht zuhalten – das Internet erstreckt sich weltweit und man kann sich gut schreiben. Da soziale Netzwerke kostenlos sind, hat jeder die Möglichkeit, mit anderen über große Entfernungen zu kommunizieren – im Gegensatz zum direkten Treffen. Hier muss man sich zum Beispiel eine Fahrkarte kaufen, um den anderen zu besuchen. Und noch ein Pluspunkt fürs Internet: Es ist auch möglich, hier Freunde wiederzufinden, zu denen man den Kontakt verloren hat.

 

Muek_39_Contra

Wir sind der Meinung, dass es nicht gut ist, neue Freunde im Internet zu suchen, da man nicht weiß, wer das wirklich ist. Leute können leicht ihre Identität täuschen (durch Fake-Profile) und sich als jemand ganz anderes ausgeben. Auch wenn die Personen im Netz freundlich auftreten, kann es sein, dass sie nur so tun als ob und in Wirklichkeit anders sind. Vielleicht fangen sie auch mit Lügen an oder Cybermobbing – ohne Mimik lässt sich ja nicht erkennen, wie derjenige etwas tatsächlich meint. Deshalb sollte man neue Internet-Bekanntschaften auch nicht alleine treffen.

Wir denken, dass im Netz keine echten festen Freundschaften entstehen (können). Man kommuniziert da ja nur über Chats und sieht sich nicht wirklich. In sozialen Medien knüpft man eher viele, lose – man kann auch sagen: belanglose – Kontakte, lernt die Leute aber nie richtig kennen. Natürlich gibt es unterschiedliche Plattformen, die nicht alle gefährlich sind, aber trotzdem sollte man immer aufpassen, mit wem man sich abgibt und wie viele Informationen man über sich selbst freigibt.

 

…………………………………………………………………………..

 

Jetzt bist du gefragt!

 

Sind die sozialen Medien eine gute Möglichkeit neue Freundschaften zu knüpfen – oder ist es besser sich in echt zu treffen?

 

Ergebnis der Abstimmung anzeigen


 

Foto: Severin Vogl

4 Kommentare für Pro & Contra: Freundschaft im Internet

  1. Muffin,Blaubeere sagt:

    Wir finden das es vielleicht möglich ist eine richtige Freundschaft übers Internet zuführen aber es wäre besser wenn man sich trifft und Nicht nur über WhatsApp oder so schreibt

  2. reinhard sagt:

    Liebe/r anonyme/r Kommentator/in,
    danke für deine Nachricht! Die Kommentare anderer LeserInnen werden aufgelistet (vgl. muek.info/was-haltst-du-vom-kinderwahlrecht/), eine Scrollfunktion wäre tatsächlich hilfreich.
    Mit besten Grüßen
    MÜK-Redaktion
    Reinhard Kapfhammer

  3. [Anonym] sagt:

    Und verbessert bitte mal die Kommentar Funktion. Kommentare sollten für andere user sichtbar sein, außerdem gibt es in der Textbox keine scrollfunktion, das heißt, dass man lange Kommentare blind verfassen muss, da sie über die Box hinaus gehen.

  4. [Anonym] sagt:

    Interessanter Artikel, allerdings sollte man in bezug auf die „Kontra-argumente“ bedenken, dass früher fast jeder einen oder mehrere Brieffreunde hatte. Auf eine Brieffreundschaft treffen eigentlich fast alle der oben genannten Argumente zu, trotzdem gehörten Brieffreunde meistens zum engsten Freundeskreis. Also würde ich sagen, dass man sehr wohl online-freundschaften aufbauen kann.

Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)