Ramadama – Jeder kann was tun!

Die Erde wird von uns Menschen immer mehr mit Müll verschmutzt. Besonders schlimm ist Kunststoff, da dieser sehr lange braucht, um zu verrotten. Auch an vielen Korallenriffen sammelt sich Plastik und gefährdet so das natürliche Gleichgewicht im Meer. Es gibt auch Hügel, die komplett aus Müll bestehen und wo oben drauf einfach Wiese gepflanzt wurde. Im besten Fall passiert das so gut wie am Fröttmaninger Berg im Münchner Norden – da, wo sich das große Windrad gegenüber der Allianz Arena dreht.

 
Aber das klappt eben nicht immer! Wenn du etwas dagegen unternehmen möchtest, dass unsere Erde weiterhin verschmutzt wird, dann gehe doch auch mit deinen Freunden oder mit deiner Klasse in den nächsten Stadtpark oder auf einer Wiese Müll sammeln. Unser Tipp: Beim städtischen Gartenbaureferat kann man sich Greifer und andere Sammelgeräte ausleihen. Infos: www.awm-muenchen.de Julia

 

ramadama_aktion

Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)