Krimi-Dreh mit Caroline Link!

Krimi-Workshop mit Caroline Link beim Kinderfilmfest

 

IMG_9957

Auf dem Kinderfilmfest München (27. Juni – 5. Juli 2014) wird Regisseurin Caroline Link gemeinsam mit Kindern einen Kurzkrimi drehen.

Filmfans zwischen 9 und 11 können sich bis kommenden Sonntag, 18.5., bewerben!

 

Der Film-Workshop ist in diesem Jahr eines der Highlights in der Familienreihe des FILMFEST MÜNCHEN. Zehn Kinder haben am ersten Filmfest-Wochenende Gelegenheit, gemeinsam mit der Münchner Regisseurin und Oscar-Preisträgerin Caroline Link einen Krimi zu drehen.

 

Der Workshop findet am 28. und 29. Juni 2014 im Festivalzentrum Gasteig in München statt. Die Kinder übernehmen dabei alle Rollen am Filmset. Sie sind Schauspieler, führen Regie, stehen hinter der Kamera und machen den Ton. Auch wenn das Ergebnis vielleicht nicht „Oscar-reif“ wird, sollen die Teilnehmer sich selbst mit kreativen Ideen einbringen. Der fertige Film wird dann am letzten Festivaltag auf der großen Leinwand Premiere feiern.

 

Regisseurin Caroline Link wird den Workshop leiten und den jungen Filmemachern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wie bei einer richtigen Filmproduktion beginnt der Workshop mit einem kleinen Casting. Am Sonntag, 25. Mai 2014 haben 40 Kinder die Gelegenheit zu einem ersten Kennenlernen mit der Regisseurin, bei dem die zehn Teilnehmer des Workshops ausgewählt werden. Für dieses Treffen können sich Kinder zwischen 9 und 11 Jahren bewerben.

 

Bewerbungsschluss: Sonntag, 18. Mai 2014!

 

Neugierig, kreativ und voller Ideen sollten die jungen Workshop-Teilnehmer sein und idealerweise aus München oder dem nahen Umland kommen, um bei den Terminen während des Kinderfilmfests vor Ort sein zu können. Film- oder Schauspielerfahrung sind nicht erforderlich. Sollten sich mehr als 40 Kinder bewerben, entscheidet das Los.

Alles Wissenswerte zur Anmeldung finden Interessierte auf der Homepage des Kinderfilmfest München: filmfest-muenchen.de/kinderfilmfest.

Bekannte Filme von Caroline Link sind z.B. „Jenseits der Stille“, „Nirgendwo in Afrika“ oder „Pünktchen und Anton“.

Von „Pünktchen und Anton“  gibt’s in Anwesenheit von Regisseurin Caroline Link, Produzentin Uschi Reich und weiteren Gästen am 5. Juli 2014 auf dem FILMFEST MÜNCHEN eine Sondervorführung.

 

 

 

Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)