Zum Schwärmen

BieBuZum Schwärmen

Alle Bienen sind krank geworden, deswegen können sie leider in diesem Jahr ihre Arbeit
nicht erledigen. Aber wie sollen denn die Insekten nun den Frühling überleben? Die Blüten müssen in jedem Fall rechtzeitig bestäubt werden. Nur von wem? Frosch, Maulwurf, die Ameisen und viele andere bieten ihre Hilfe an. Aber schaffen sie es wirklich, die Arbeit der Bienen zu übernehmen? Dieses bunte Buch mit tollen Zeichnungen eignet sich gut zum Vorlesen für kleinere Kinder oder zum Selberlesen für größere. In den liebevoll gemalten Bildern stecken viele kleine Besonderheiten, die man oft erst nach dem zweiten oder dritten Mal Anschauen entdeckt. Auf den Buchinnenseiten findet man zusätzlich viele Informationen über Bienen. Wusstest du zum Beispiel, dass ein Bienenvolk im Jahr 50-80 Kilo Honig zur eigenen Ernährung braucht? Oder dass eine Biene sieben Mal um die Erde fliegen müsste, um ein Kilo Honig zu sammeln? Lies das Buch – dann erfährst du mehr!


VERENA
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

MICHAEL STAVARIC, RENATE HABINGER
„BIEBU: MEIN BIENEN- UND BLÜMCHENBUCH
ODER AMEISEN HABEN VOM BLÜTEN
BESTÄUBEN WIRKLICH KEINE AHNUNG!“
RESIDENZ VERLAG, 14,90 EURO,
AB 5 JAHREN

Kommentar abgeben (Bitte mit Name und Alter!)