Archiv für die Kategorie ‘Ich will hier raus! Freizeit-Tipps’

Naturerlebnis-Set „Sommer-Zeit“

Mittwoch, 03. Juni 2020

Bald ist Sommer! Die Natur ist in dieser Jahreszeit oft der beste Spielplatz, den man sich vorstellen kann. Was gibt es Schöneres, als einen heißen Sommertag am Wasser zu verbringen – sich abzukühlen und sich von dem Gewimmel der Libellen, Frösche, Enten und vieler anderer Tiere inspirieren zu lassen. Der Sommer hat aber auch für einen ausgedehnten gemeinsamen Naturspaziergang mit der ganzen Familie einiges zu bieten.

Mit diesem Set möchte der Verein Ökoprojekt MobilSpiel Anregungen  für eine Entdeckungsreise in die Natur geben. Im Set befinden sich verschiedene Spiel- und Bastelanleitungen sowie leckere Rezeptideen zum Thema Wasser als wichtigstes Lebenselement für Tiere, Pflanzen und uns Menschen.

 

 

Das Set schicken wir auf Anfrage gerne kostenlos direkt nach Hause:

www.oekoprojekt-mobilspiel.de/themen-aktionen/gemeinsam-natur-erleben/familienspaziergaenge-zu-den-vier-jahreszeiten

Bei Bestellung des Sets gibt es die Möglichkeit an einer großen Überraschungs-Verlosung teilzunehmen. Unter allen Einsendungen werden drei Gewinner*innen ausgelost, die ein kleines Geschenk zugeschickt bekommen.

Das Set enthält:

  • Wasser-Quiz mit der Möglichkeit zur Teilnahme an unserer Verlosung
  • Phantasiereise „Das Leben eines Wassertropfens“
  • Bastelanleitung: Magische Wasserblume
  • Bastelanleitung: Kescher selber bauen
  • Bastel- und Spielanleitung: Natur-Bingo
  • Bastel- und Spielanleitung: Boote bauen aus Naturmaterialien & Bootsrennen
  • Ausmalbild & Experiment Mini-Wasserkreislauf im Glas
  • Experiment: Mini-Wasserkläranlage
  • Rezept: Blüten-Eiswürfel
  • Rezept: Zitronenlimonade
  • Erlebnis-Umfrage zum Set

 

 

 

EILT: Schreibe Zeitgeschichte! Wettbewerb bis 15. Mai!

Freitag, 15. Mai 2020

In 50 Jahren wird die Corona-Krise ein Begriff sein, der im Geschichtsunterricht drankommt – und du bist als Zeitzeug*in genau jetzt mitten drin! Um möglichst viele Informationen zu dieser Zeit für die Zukunft zu sammeln, hat die Stiftung Körber einen Wettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahren ausgeschrieben – schau mal rein!

 

Aber Achtung: Bis 15. Mai einschicken!

Hier ein paar Auszüge aus der Körber-Webseite:

 

Die Aufgabe

Wie wirkt sich die Krise auf dich, deine Familie oder deine nähere Umgebung aus? Welche Veränderungen im Alltag sind für dich besonders bedeutend? Überlege dir ein Beispiel aus deiner Familie oder deinem Wohnort und dokumentiere es. Dein Beispiel kann ein eindrückliches Erlebnis oder Gespräch sein, ein zufälliges Fundstück oder eine Beobachtung.

 

Schicke uns deine „Geschichte für morgen“: Ob Foto, kurzes Video- oder Audiodokument, ein kreativer oder sachlicher Text, ein Interview, ein Plakat, eine Collage – deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

 

Einsendeschluss ist der 15. Mai 2020

 

Mach mit und gewinne!

Alle eingereichten Beiträge werden an das Coronarchiv übergeben und auf deren Webseite veröffentlicht. Die zehn besten Beiträge werden zusätzlich mit einem Buchpreis von der Körber-Stiftung ausgezeichnet.

 

 

Hier alle Infos zum Wettbewerb!

 

 

 

… und am 1. September 2020 startet der nächste Wettbewerb: Hier alle Infos vorab!

Training zu Hause mit Alba Berlin

Mittwoch, 13. Mai 2020

ALBA BERLIN Basketballteam e.V. ist ein Basketballverein, der sich stark für Sport und Bewegung für Kinder und Jugendliche einsetzt. Auf dem YouTube-Kanal des Vereins wird jeden Tag für die Altersgruppen Kita, Grundschule und Oberschule jeweils ein Trainingsvideo hochgeladen, bei dem Du von zu Hause aus mitmachen kannst:

https://www.youtube.com/user/albabasketball/about

Wenn Du Dich allgemein gerne bewegst, aber neue sportliche Anregungen brauchst, bist Du hier genau richtig!

 

Kinderfotopreis 2020

Dienstag, 12. Mai 2020

Corona schränkt uns in vielerlei Hinsicht ein. Es soll euch aber nicht daran hindern, beim Kinderfotopreis mitzumachen, denn er wird auch dieses Jahr verliehen mit dem heurigen Thema „Wundervoll“.

 

 

Wenn Du zwischen 3 und 12 Jahren alt bist und Freude am Fotos schießen hast, dann mach mit und reiche dein Bild bis zum 31. Mai ein!

Weitere Infos findest Du hier: https://www.kinderfotopreis.de/muenchen-und-oberbayern/so-kann-man-mitmachen/

Mach mit beim Prix Jeunesse

Montag, 04. Mai 2020

Der Prix Jeunesse International (Internationaler Jugendpreis) ist der weltweit größte Fernsehwettbewerb für Kinder- und Jugendprogramme. Trotz der aktuellen Lage soll der Wettbewerb auch in diesem Jahr wieder stattfinden – virtuell. Und hier bist du gefragt!

 

Ab sofort kannst du dich für die Kinderjury bewerben und vom 12. bis 24. Mai von zuhause aus alle nominierten Filme ansehen und deine Lieblingsauswahl treffen. Am Wochenende vom 23./24. Mai findet dann eine Videokonferenz statt, bei der die Gewinnerfilme ausgewählt werden. Außerdem kannst du an der (virtuellen) Preisverleihung am 11. Juni teilnehmen.

 

Kinder zwischen 7 und 10 Jahren können sich einfach per Mail bewerben: prixjeunesse@feierwerk.de

 

Mehr Infos findest du außerdem auf der Seite des Feierwerk e.V.

 

 

Fotos: MOP Prix Jeunesse 2018; Patricia Bodensohn

… flieg los!

Sonntag, 03. Mai 2020

Jetzt einfach losfliegen …

 

Ich hab einen Basteltipp für Dich, der gut zum Frühjahr und zum Sommer passt: Wunderschöne Schmetterlinge aus Papier. In meinem Video erkläre ich Dir Schritt für Schritt, wie es geht – schau einfach rein!

 

Und viel Spaß beim Basteln!

 

Ella, MÜK-Kinderredaktion

 

Schmetterling photo

Bau deine eigene Stadt!

Sonntag, 03. Mai 2020

Wie sieht deine Traumstadt aus? Viele Wolkenkratzer oder eher kleine Häuser? Mit Garten auf dem Dach oder breiten Straßen? Lass deiner Fantasie freien Lauf und bastle dir deine eigene Stadt!

 

Die englischen Star-Architekten Foster and Partners bieten Papiervorlagen zum Stadt-Selberbauen an. Man findet auf der Seite z.B. Anleitungen für einen Wolkenkratzer, ein normales Wohnhaus und für Bäume.

 

 

 

Was du brauchst:

– Einen Drucker, du kannst aber auch versuchen, die Formen nachzuzeichnen

– Papier, Schere und Kleber

– ein paar Cocktailspieße

 

Anleitung:

1.Schneide entlang der roten Linien.

2.Falte entlang der blauen Linien.

3. Klebe die Laschen an die entsprechenden Seiten, um Blöcke zu bauen.

4.Und nun leg los und bastle dir deine eigene Stadt aus den Blöcken – Grenzen gibt es dabei nicht!

 

Die Vorlagen findest du hier zum Runterladen.

(Kleiner Hinweis: Die Seite ist auf Englisch – für die Vorlagen klicke auf das Fettgedruckte neben „Download template“)

Mit Drohne über München

Samstag, 02. Mai 2020

In München gibt es viele Möglichkeiten, um spazieren zu gehen oder Rad zu fahren. Ob durch den Englischen Garten, die Innenstadt oder die Seen im Münchner Umland. Es finden sich viele schöne Plätze. Wie sieht das ganze aber von oben aus?

 

Mit diesem Drohnenflug kannst du München mal aus einer ganz neuen Perspektive sehen. Welche Orte erkennst du wieder? Und was sieht aus der Vogelperspektive plötzlich ganz anders aus?

 

 

Jakobs süße Bäckerei Teil 5: Schokomuffins mit Karamellsoße

Donnerstag, 30. April 2020

Ich liebe Süßes – am liebsten selbstgebacken! Das ist gar nicht so schwer. Probiert meine Rezepte einfach mal aus. Zeit genug ist ja dafür …

 

Heute: Feuchte Schokomuffins mit Karamellsoße

 

 

Du brauchst:

Für 6 – 7 Muffins:

75 g weiche Butter

75 g braunen Zucker

2 Eier

20 g Kakaopulver

75 g Mehl

1 TL Backpulver

10 g Vollmilchschokolade

50 g weiße Schokolade

 

 

Für die Soße:

100 ml Sahne

50 g brauner Zucker

20 g Butter

 

So geht´s:

Schokolade hacken. Ofen mit Backblech auf 175 ° C vorheizen. Butter schaumig schlagen, Zucker einrieseln lassen. Eier einzeln zugeben. Kakao, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.

Teig auf 6 – 7 Muffinförmchen verteilen (ohne Papier). Form in den Ofen stellen und ca. 1 l Wasser auf das Blech gießen. Das zischt! Backofen zu und ca. 35 min backen. Herausnehmen und ein wenig abkühlen lassen.

 

 

Sahne, Zucker und Butter in eine Pfanne geben, aufkochen lassen und etwas köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat und alles ein wenig braun ist.

 

Photo by Kinderkoechin

 

Auf warme Muffins die noch heiße Soße geben und es sich schmecken lassen!

 

Tipp: Wenn man nicht sicher ist ob es schon gar ist: Einen scharfen Gegenstand (Holzstäbchen oder Messer) hineinstehen. Wenn kein Teig mehr hängenbleibt, sind die Muffins durch!

 

Viele Grüße und guten Appetit!

 

Jakob, 15, MÜK-Kinderredaktion

 

 

 

 

Wenn Du durch die leere Straße gehst – frei nach Tucholsky

Dienstag, 28. April 2020

Eine Deutsch-Hausaufgabe in Corona-Zeiten – mal ganz anders ….: Mein Parallelgedicht zu Kurt Tucholsky, „Augen in der Großstadt“



Wenn du durch die leere Straße gehst,

am frühen Morgen,

beim Grüßen nur die Hand erhebst,

mit deinen Sorgen, du überlegst:

könnte es der andre haben,

und dir damit schaden,

kein Menschentrichter, nicht die Millionen Gesichter:
Zwei bekannte Augen, ein langer Blick,
der Nachbar, seine vertrauten Lider,
Was ist das? Sicher kein Glück …
selten in dieser Zeit, doch immer wieder.



 

Du gehst die Straße entlang,
wenn auch nur selten,
dir wird ein bisschen bang,
weil besondere Regeln gelten,
Des Nachbarn Auge winkt,
die Seele klingt,
der Mundschutz ist nun Pflicht,
ohne traust du dich nicht,
Zwei bekannte Augen, ein langer Blick,
der Nachbar, seine vertrauten Lider,
Was ist das? kein Mensch dreht die Zeit zurück…
selten in dieser Zeit, doch immer wieder.



 

Du machst auf deinem Gang
ein bisschen Sport;
der Pulsschlag ist nicht mehr lang,
schau mal dort:
Es kann ein Feind sein,
es kann ein Freund sein,
im Kampfe um das Klopapier,
das weißt du, ist der Mensch wie ein Tier,
schau da: die Polizei,
sie schaut vorbei.

Zwei bekannte Augen, ein langer Blick,
der Nachbar, seine vertrauten Lider,
Was ist das? Vom gemeinsamen Kampf ein Stück

häufig in dieser Zeit, doch immer wieder.

 

 

 

Leere Straße photo

 

 

Jakob, 14, MÜK-Kinderredaktion

 

Hier geht es zum Originalgedicht

Du kannst dir das Originalgedicht auch anhören …