Autorenarchiv

Mach dein Ding!

Dienstag, 01. Februar 2022

4. Kinder-Mediencamp

 

20.-22.4.2022, 9.30-16.00 Uhr

Kinder- und Kulturwerkstatt Pasinger Fabrik, Münchner Stadtbibliothek/Motorama


Für Kinder und Jugendliche von 10-14 Jahren

 

 


Profis zeigen dir, wie Audio-, Video-, Foto-, Print- und soziale Medien funktionieren.
In verschiedenen Teams machen wir Foto-Reportagen und Interviews, produzieren Filme und Radio-Clips. 

 

 

Schau vorbei auf www.kindermediencamp.info

Das Kinder-Mediencamp ist eine Veranstaltung von Kultur & Spielraum e.V. und der Münchner Kinderzeitung in Zusammenarbeit mit der Münchner Stadtbibliothek. 

 

Kosten: 45,- € inkl. Mittagessen 
(Ferienpass/Geschwister-Ermäßigung 40,- €,)

Die Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung leider nicht mehr möglich. 
Lassen Sie sich bei Interesse auf die Warteliste setzen: mediencamp@muek.info  

 

Die Anmeldung wird gültig nach Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto:
Inhaber     Kultur & Spielraum e.V.
IBAN         DE 56 7015 0000 0096 1859 13
Betreff     KMC 2022

1.8.: Tag 2

Sonntag, 01. August 2021

Raus ins Grüne

Mittwoch, 10. März 2021

Sophie

Ich mag den Park am Schloss Nymphenburg. Da gibt es einen See, viele Tiere und sehr viel Grün. Da er so groß ist und es viele Abschnitte gibt, verteilen sich die Menschenmengen dort gut und man hat auch mal seine Ruhe.

Marlene

Ich bin am liebsten in der Gegend hinter meinem Reiterhof in Pasing, wo der Schlagweg in ein Wäldchen führt. Wir reiten da oft aus oder führen die Shetlandponys raus. Ich geh da auch gern mit Freundinnen spazieren, dort sind wenig Leute unterwegs und man hat wirklich seine Ruhe.

Jakob

Ich bin gern am Gilchinger See bei Germering. Es sind nicht so viele Leute da und er hat türkis-blaues Wasser, fast schon „Pazifik-Flair“. Da macht es auch nichts, dass es keinen Kiosk gibt. Außerdem kann ich da gut mit dem Rad hinfahren. 

Jonas

Den Flaucher und überhaupt die Isarufer finde ich von allen Münchner „Grüns“ am besten … und den wunderschönen Hinterbrühler See in Thalkirchen. An etwas weiter entfernteren Seen gefallen mir Ammersee, Wörthsee und Tegernsee. Spannend: In München gibt es auch sehr schöne Friedhöfe zum Entdecken, etwa den Westfriedhof!


Louise
Ich mag die Kremser Wiese, direkt gegenüber von mir! Da bin ich gern mit meiner Schwester auf dem Spielplatz. Außerdem gibt’s da noch Tischtennisplatten und Basketballfelder, es wird einem also nie langweilig. Im Sommer kommt oft ein Bus mit Spielgeräten in den Park.

Jule

Ich mag den Englischen Garten sehr gerne. Da ist es total grün und dazwischen fließen einige Bäche. Herausragend: der riesige Chinesische Turm, toll. Ich wohne in Ismaning, wo es allgemein eher ländlich ist. In der Nähe eignet sich der Ismaninger Auenwald super, um die Natur zu genießen.

Mathilda

Am liebsten fahre ich an einen der vielen, schönen Seen rund um München. Top: der Waldschwaigsee bei Karlsfeld. Er ist groß genug zum Baden, aber doch so klein, dass man sich immer gut im Auge behalten kann. Es gibt Badeinseln und man trifft dort auch meistens Freunde. Auch cool: der Kiosk!

Lorena

Ich mag den Olympiapark, weil er so viele besondere Bereiche hat: Spielplätze und einen großen Sportplatz, einen Aussichtsberg und einen See zum Boot fahren. Am liebsten spiele ich im Park Fußball, da ist jede Menge Platz. In meiner Gegend gibt es keine Wiesen und nur einen einzigen Fußballplatz, auf dem ich aber selten in Ruhe trainieren kann.

Charlotte

Der Westpark ist klasse. Hier kann man im Sommer auf den drei tollen Riesenrutschen viel Spaß haben, außerdem gibt es da einen tollen Biergarten mit leckerem Essen.

 

Juna

Ich mag die Kremser Wiese in Pasing, da gehe ich oft mit meinem Adoptivhund Gustav hin, ein Labrador. Das ist ideal zum Spazierengehen und Toben, es gibt zwei große Wiesen, schöne Hügel, einen Basketballcourt, einen kleinen Spielplatz für kleine und einen großen Spielplatz für ältere Kinder.

 

 

Mi

Ich bin am liebsten in der Fröttmaninger Heide, bei mir in der Nähe. Es war früher ein Panzerübungsgelände und man sieht noch deutlich die tiefen Mulden. Jetzt wurde daraus ein wunderschönes Naturschutzgebiet – mit vielen Pflanzen und Tieren, Tümpeln und Wasserstellen. Toll ist auch das Heidehaus.

 

 

Thimo

Ich bin gern im Nymphenburger Park, dort kann man sehr schön spazieren gehen und die Natur anschauen. Er ist sehr groß und auch wenn viel los ist, merkt man es nicht so. Die vielen Bereiche sehen alle anders aus, da gibt es also immer was zu erleben. Manchmal kann man dort sogar Tiere füttern.

 

Carmen

Ich wohne im Prinz-Eugen-Park in Bogenhausen, da stehen heute viele Häuser. Aber es gibt auch einen Bereich mit etlichen Bäumen. Eigentlich ist es kein richtiger Park, ich würde ihn nicht unbedingt empfehlen – aber immerhin ein bisschen Grün! Schöner ist es am Feringasee, dort kann man gut baden gehen oder ringsherum Fahrrad fahren.

 

Lisa

Ich kenne einen Park in Olching bei München, den Grünanger. Da kann man mit kleinen Geschwistern gut hingehen, weil es an jeder Ecke einen Spielplatz gibt.

 

 

Alle Fotos: Albert Kapfhammer

Podcast selbermachen!

Mittwoch, 01. April 2020

Wie macht man einen Podcast?

 

logo!-Reporterin Maral zeigt euch, wie es geht.

 

Außerdem gibt es hier eine Schritt-Für-Schritt-Anleitung für euren ersten eigenen Podcast.

 

 

 

 

 

                                                             Foto: ZDF/logo!

Alles ist so langweilig

Dienstag, 31. März 2020
Challenge # 2

Alles ist soooo langweilig!

 

Wann kommt die Langeweile? Wie sieht sie aus? Wie fühlt sie sich an? Was macht sie mit dir?

– Beschreibe das ödeste Gefühl der Welt in einem Foto, Meme, Song, Comic, Podcast, Film oder einem Kunstwerk deiner Wahl und schicke es uns zu.

 


Corona-Pandemie

Freitag, 27. März 2020

Logo-Kindernachrichten, Sendung mit der Maus, Wissen macht ah!, Blinde Kuh…

Internetseiten oder Fernseh-Magazine für junge Zuschauer*innen gibt es viele.

Wir haben aus einigen davon jede Menge Wissenswertes über Viren, Schutzmaßnahmen, Kranheitsanzeichen und vieles mehr zusammengestellt:

 

Corona-Themenseite von ZDF logo!

 

 

Das Corona-Kinderlexikon von ZEIT ONLINE:

 

…und noch mehr Infos und Links im Internet-ABC:

 

 

Ralph Caspers aus der Sendung mit der Maus beantwortet täglich eine Frage zum Coronavirus:

 
Kennst du noch weitere Corona-Nachrichten-Seiten?
Her damit: blog@muek.info

 

 

Mach mit beim MÜK-Blog!

Freitag, 20. März 2020
                                                            Foto: Severin Vogl
 
Corona überall, die Welt steht Kopf! Noch nie verbrachten Kinder und Erwachsene so viel Zeit zuhause wie in der Corona-Pandemie, die ab Mitte März 2020 das Leben in fast allen Ländern veränderte. Für einige dauert diese besondere Zeit sogar noch etwas an.

 

Beim Projekt „Hilfe, Hausarrest!“ kannst du alle snochmals nachlesen: Wie hat sich die ungewohnte Situation für Kinder und Jugendliche angefühlt? Welche Tipps und Tricks für Freizeit daheim gibt es? Wie kann man gemeinsam diese Zeit gut überstehen?
(mehr …)

Unterwegs in der ganzen Stadt

Dienstag, 10. September 2019

Unterwegs in der ganzen Stadt

 

Die Münchner Kinderzeitung ist mit einem mobilen Team in der ganzen Stadt unterwegs. Für einen Vormittag oder mehrere Tage machen wir Station bei interessanten Veranstaltungen wie der Münchner Bücherschau, dem Kinder-Kultur-Sommer oder der KinderUni. Du triffst uns in Stadtviertel-Einrichtungen – oder in deiner Schulklasse…

 

Artikel, Fotos, Interviews, Reportagen, die dabei entstehen, findest du hier in der Abteilung WERKSTATT.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

MÜK-Kinderrechte-Poster

Freitag, 06. September 2019

 

 

 

 

Kinderrechte-Poster aus Heft 47/September-November 2019

Design: Pauline Karlson

 

 

Rätsel-Lösungen aus Heft 47

Freitag, 06. September 2019

 

 

Kinderrechte-Pärchen

 

 

 

 

Was ist es?!

 

 

 

 

 

 

Illustration: Steffi Duckstein

Fotos: Reddit